Unsere Flotte und unser Team

Sicherheit und Straßenverkehr

Das Berliner BigBike bewegt sich als offizielles Fahrrad und Fortbewegungsmittel im Straßenverkehr. Nach einem Gutachten des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) ist das Bike offiziell ein Fahrrad und dementsprechend für den Straßenverkehr zugelassen. Eine Benutzung der Radwege ist nicht zwingend, wenn dies unzumutbar ist.

Unsere Flotte

BigBike mit Beschreibungen.jpg

Das Berliner BigBike bietet Platz für bis zu 16 Personen an einem Rund-um-Tisch aus Holz. Es hat eine große Fahrzeugüberdachung mit ausreichender Ablagemöglichkeit, eine Beleuchtungsanlage, eine Soundanlage mit CD-Player (und Eingang für USB, MP3 und iPod) für ihre Wunschmusik. Eine Getränkeanlage und unzerbrechliche Kunststoffgläser für den Durst zwischendurch werden an Bord mitgeführt. Aschenbecher und Mülleimer sind ebenfalls vorhanden.

Die Bikes werden umweltfreundlich mit reiner Muskelkraft fortbewegt. Der Kapitän an Bord ist ein ortskundiger geschulter Chauffeur. Er lenkt Sie sicher durch den Berliner Straßenverkehr.

Technische Sicherheit

Die Berliner BigBikes werden nach jeder Tour gewartet und auf Sicherheit überprüft. Freiläufe verhindern ein Durchdrehen der Pedale und mindern damit das Verletzungsrisiko. Die Beleuchtung, eine laut tönende Klingel und die zwei voneinander unabhängigen Bremssysteme gewährleisten die Sicherheit im Straßenverkehr. Die Maximalgeschwindigkeit von ca. 6 km/h kann durch die leistungsfähigen Bremsen auch auf längeren Gefällestrecken eingehalten werden (wenn Sie denn auf der anderen Seite hochgefahren sind...)

Unser Team besteht aus erfahrenen BigBike-Fahrerinnen und BigBike-Fahrern

Unsere Fahrer sind eingehend geschult:

  • Sie kennen die besten Strecken und die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten
  • Sie haben Bremse und Lenkung unter ihrer Kontrolle. Unserer Passagiere sind der umweltfreundliche Motor.
  • Sie sorgen dafür, dass jede Berliner BigBike-Tour ein Riesenspaß wird - aber die Sicherheit unserer Gäste und der anderen Verkehrsteilnehmer steht immer an erster Stelle
  • Und natürlich gilt für alle Fahrer eine strikte 0,0 Promille-Grenze! Auch für unsere Gäste gilt:

"Das Berliner BigBike ist kein "Abschuss"-Bike"

Berliner BigBikes garantieren jede Menge Spaß und ein unvergessliches Ereignis. Damit Sie Ihre Tour auch wirklich genießen und "erleben" können, lehnen wir den Ausschank und Verzehr von hochprozentigen Spirituosen wie Schnaps, Likör etc. kategorisch ab.

Auch für Radfahrer gibt es eine Promille-Grenze! Um die Berliner BigBike-Tour wirklich zu einem Erlebnis werden zu lassen, empfehlen wir unseren Gästen, maximal 10 Liter Bier je Stunde (bei 16 Personen) zu konsumieren. Unser Tour Manager wird Ihnen gerne bei Ihrer Getränkewahl behilflich sein.

Weiterhin halten wir uns strikt an die Paragraphen des Jugendschutzgesetzes, die den Ausschank von Alkohol an Kinder und Jugendliche kategorisch verbieten. Beim Genuss von Bier gehen wir sogar über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus: auch hier liegt die Altersgrenze bei 18 Jahren.  Wir führen genügend alkoholfreie Getränke (auch alkoholfreies Bier) als Durstlöscher.
 
Der BigBike-Kodex wird allen Gästen zur Kenntnis gegeben und regelt genau die Verhaltensweisen auf den Berliner BigBikes.

Fragen und Antworten

fragezeichen.jpg
Wie lange dauert eine Tour? Wie läuft die Buchung ab? Warum muss ich vor der Tour eventuell pusten?
Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Anworten.

Touren mit dem BigBike

Auf den Spuren der Mauer, das politische Berlin von heute, durchs historische Berlin oder auf der Jagd nach der besten Currywurst:
Hier finden Sie unsere ausgearbeiteten Touren.